Prüfung von Fahrwerksfedern

Prüfung von Fahrwerksfedern

Für die Produktion von Federn für PKW und Nutzfahrzeuge bietet MABRI.VISION ein inlinefähiges Prüfsystem zur Messung des Höhenversatzes innerhalb einer Federwindung sowie des Innendurchmessers einer Feder und des Winkels des Windungsanfangs. Zum Einsatz kommt dafür ein Triangulationssensor, der eine Profilmessung der Feder durchführt und dabei eine 3D-Profilkarte vom Federauge generiert. Das Prüfsystem kann in bestehende Produktionsprozesse und Fördertechnik integriert werden.

Leistungen.

Höhenversatz

Mit unserem System zur Prüfung von Fahrwerksfedern sind Sie in der Lage Höhenversätze im Takt zu prüfen.

Durchmesser

Qualitätsmerkmale wie Durchmesser der Federn werden in einem Prüfdurchgang erkannt und abgeglichen. Dabei garantieren wir eine Wiederholgenauigkeit von 10 μm.

Windungsanzahl

Sowohl Lage als auch Winkel und Anzahl der Windungen werden mit dem inline-fähigen Prüfsystem erkannt.

3D-Profilmessung

MABRI.VISION setzt auf modernste Triangulationssensoren zur Erstellung einer 3D-Profilkarte des Federauges. 

Infomaterial.

Bild der ersten Seite der MABRI.VISION Bildverarbeitung Broschüre.

Broschüre

Kontakt.

Benötigen Sie weitere Informationen über eine bestimmte Produktgruppe oder haben Sie eine konkrete Produktanfrage? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.