MV.EYE PL1

Prüfung Form und Defekte von Gussteilen.

MV.EYE PL1

Prüfung Form und Defekte von Gussteilen.

MABRI.VISION baut optische Prüfanlagen für die Formprüfung von Gussteilen sowie die Erkennung von Oberflächenporen und -lunkern auf selbigen. Poren und Lunker auf Funktionsflächen führen zu Fehlfunktionen von Bauteilen. Durch eine zuverlässige Inline-Kontrolle können diese Defekte frühzeitig erkannt werden.

Die Prüfanlage MV.EYE PL1 ist mit robotergeführten Machine Vision Kameras ausgestattet, welche eine effiziente und präzise Erfassung der Form sowie die zuverlässige Erkennung von Oberflächendefekten ermöglichen. Das Inspektionssystem kann sowohl in die Produktionslinie integriert als auch manuell bestückt werden.

Anwendungen

  • Prüfung von Gussteilen

Prüfungen

  • Defekte
  • Form
  • Präsenz
  • Volumen

Branchen

  • Automotive
  • Metallverarbeitung
  • Leichtbau
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email
Share on print
Oberflächenprüfung an Gussteilen

Die Anlage MV.EYE PL1 ermöglicht die Erkennung von Oberflächenporen und -lunkern auf Funktionsflächen, welche beim Aludruckgussverfahren auftreten können.

Formprüfung von Gussteilen

Setzen Sie mit dem MABRI.VISION Inspektionssystem auf eine vollumfängliche Formprüfung Ihrer Bauteile. Profitieren Sie von einer Optimierung durch gespeicherte und analysierte Daten.

Prüfung von Macken & Defekten an Gussteilen

Unser Prüfsystem MV.EYE PL1 gewährleistet eine schnelle und zuverlässige Erkennung von Macken, Riefen, Kratzern und Dellen auf Funktions- und Gussflächen.

Robotergeführte Sensorik: in Prüfanlage integrierter Robotergreifarm

Durch robotergeführte Sensorik wird eine Prüfung der Bauteile aus unterschiedlichen Perspektiven ermöglicht. Der Einsatz von Greifarmen ermöglicht das umgehende Aussortieren beschädigter Bauteile.

Dank des Einsatzes spezieller Optiken können mit dem MV.EYE PL1 Prüfsystem auch schwer zugängliche Flächen geprüft werden. Innenliegende Oberflächenporen werden in  360° erfasst.

Die Prüfung der relevanten Merkmale findet im Produktionstakt statt und lässt sich somit reibungslos in Ihre Produktionslinie integrieren. Unsere Anlage MV.EYE PL1 bietet alle gängigen Industrieschnittstellen.

Spezifikationen.

PRÜFUNG
Kameraauflösung2MP, 5MP & 21 MP
BildfeldgrößeBis zu 5104 x 4092 Pixel
Kleinste Defektgröße(0,1 x 0,1) mm²
BeleuchtungLED in weiß, blau & rot
SCHNITTSTELLEN UND SOFTWARE
SchnittstellenProfiNet, EtherNet
Interface22 Zoll Monitor
SoftwareMV.IMAGING, Keyence XG-X
Funktionen und ModuleRezepte, Datenbanken, Nutzermanagement
ANLAGE (IN ABHÄNGIGKEIT DER AUSFÜHRUNG)
Maße (B x T x H)(1,90 x 1,30 x 2,00) m³
Gewicht500 kg
Nennleistung2,1 kW
Versorgung100 - 240 V

Universell: vielfältig einsetzbar.

METALLVERARBEITUNG

Die MABRI.VISION Prüfanlage eignet sich optimal zur Prüfung von Gussteilen in Höchstgeschwindigkeit sowie zur Erkennung von Oberflächenporen, Macken und Defekten. 

leichtbau

Profitieren Sie von einer inline-fähigen Prüfung von Formen, Toleranzen und Defekten im Leichtbau. Auch schwer zugängliche Flächen werden in kürzester Zeit und hochpräzise erfasst.

Automobil

In der Automobilindustrie wird die Prüfanlage MV.EYE PL1 aufgrund ihres schnellen Messzyklus und der reibungslosen Integration in automatisierte Produktionsprozesse eingesetzt. 

Kontakt.

Benötigen Sie weitere Informationen über eine bestimmte Produktgruppe oder haben Sie eine konkrete Produktanfrage? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Mehrfachauswahl möglich
  • MABRI.VISION GmbH Philipsstraße 8 in 52068 Aachen
  • +49 241 5652 7930
  • info@mabri.vision